Erfolge

Jaro     > Stammbaum     > Gesundheit     > Zuchttauglichkeit     > Erfolge     > Besonderes     zurück

Jaro erhielt in jeder besuchten Ausstellung die jeweils bestmögliche Bewertung der Klasse:

• 1 mal vielversprechend mit JÜA (Jüngstenklasse)
• 7 mal vorzüglich mit CACIB (offene Klasse)
• nationaler Champion
• Internationaler Champion

Erläuterung der Bewertungen

In den Rassehunde-Zuchtschauen bewerten unabhängige Zuchtrichter die vorgestellten Hunde auf der Basis der jeweils gültigen Rassestandards der Dachverbände (Zuchtvorschriften des AKC, des KC und der FCI). Dabei werden Noten, Titel und Championate vergeben. Die Wertungen auf den Zuchtschauen bilden eine Basis für die Auswahl von Hunden zur Zucht.

Auf nationalen Ausstellungen wird das CAC (Certificat d’Aptitude au Championnat, die Anwartschaft auf den nationalen Schönheits-Champion) der jeweiligen Zuchtverbände vergeben. Auf internationalen Ausstellungen wird zusätzlich das CACIB (Certificat d’Aptitude au Championnat International de Beauté, die Anwartschaft auf den Internationalen Schönheits-Champion) vergeben.

Zur Beurteilung der Hunde anhand des Rassestandards verfasst der Richter für jeden ausgestellten Hund eine schriftliche Kritik, die dessen Stärken und Schwächen beschreibt und die auch die Formwertnote beinhaltet.
Als Formwertnoten sind in der offenen Klasse (erwachsene Hunde) möglich:
• Vorzüglich – für Hunde, die in hohem Maße dem Standard entsprechen
• Sehr gut – für Hunde mit einigen kleineren Fehlern
• Gut – für Hunde mit größeren Fehlern
• Genügend – für dem Rassetyp entsprechende Hunde, die wesentliche Mängel aufweisen
• Disqualifiziert – für nicht dem Rassetyp entsprechende Hunde, aggressive Hunde, Hunde mit bestimmten erblichen Fehlern und Hunde mit disqualifizierenden Merkmalen gemäß dem jeweiligen Rassestandard
• Ohne Bewertung – für Hunde, die aufgrund ihres Verhaltens oder anderer Umstände nicht gerichtet werden können

Abweichend von diesen Noten gibt es für Hunde in der Jugendklasse die Formwertnoten sehr gut, gut und genügend.

In der Jüngstenklasse werden die Formwertnoten vielversprechend, versprechend und wenig versprechend vergeben.

nach oben